Kostenloses Internet auf Flughäfen in Norwegen

Norwegen zeigt sich passagierfreundlich: Auf allen großen Flughäfen des Landes können Reisende ab 1. Juni 2011 kostenlos im Internet surfen. Der erforderliche Code zum Einloggen in das Netzwerk der Flughäfen ist an allen Schaltern und in den Geschäften erhältlich.

In der Startphase wird es zunächst eine Zeitbegrenzung auf von einer Stunde für die freie Internetnutzung geben. Diese soll später jedoch aufgehoben werden. (FVA Norwegen)

(Quelle: Reisenews Online)

.

Werbeanzeigen

Dänische Grenzen: Das erwartet Urlauber bei der Einreise

Von news.de-Redakteur Andreas Schloder

Nach zehn Jahren führt Dänemark aus Sicherheitsgründen wieder permanente Grenzkontrollen zu Deutschland ein. An den Einreiseregeln ändert sich nichts. Doch Urlauber müssen durch die angedachten Stichproben mehr Geduld aufbringen.

Die Dänen wollen ihre Grenze zu Deutschland wieder ständig kontrollieren, beschloss gestern die Minderheitsregierung. Die neue Präsenz der Zöllner soll dazu dienen, die zunehmende grenzüberschreitende Kriminalität einzudämmen, begründet das Finanzministerium in einer Pressemitteilung. Zu deutsch: Speziell sollen Waffen und Drogen auf dem Weg ins Landesinnere gestoppt werden.

Doch die Regierung versichert, dass Dänemark Teil des Schengener Raumes bleibe, der eigentlich den freien Grenzübertritt zwischen beteiligten EU- und einigen anderen Ländern garantieren soll.

Deutsche Urlauber sowie Pendler betrachten die Entwicklung mit Sorge. Zu Unrecht, wie Reiner Büchtmann, Pressesprecher von VisitDenmark.com, auf Nachfrage von news.de erklärt. «Es wird sich bei den Grenzkontrollen lediglich um Stichproben handeln. Es soll in keinster Weise unsere Gäste beeinträchtigen», versichert der Tourismusexperte. Im Gegenteil: Die Urlauber würden von der steigenden Sicherheit profitieren.

Durchwinken mit einem Lächeln.

.

Bitte beim Original weiter lesen und dort auch kommentieren.

.