Gratiniertes norwegisches Seelachsfilet mit Mozzarella

Für noch Unschlüssige und zur Freude der Kinder: Ein Osterschmaus für 4 Personen

Zutaten

800 g norwegisches Seelachsfilet
800 g Blattspinat oder 300 g TK-Spinat
60 g getrocknete Tomaten
60 g Kapernäpfel
160 g kleine Kirschtomaten
130 g Mini-Mozzarella
60 g Butter
3 EL Semmelbrösel
4 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Art des Gerichts: Hauptgericht
Zubereitungszeit: 20 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung

Die Seelachsfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech oder in eine große Auflaufform geben.

Spinat putzen und in reichlich kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Kapern und Mozzarellakugeln halbieren. Große Kirschtomaten halbieren, die restlichen ganz lassen.

Spinat ausdrücken und mit Salz, Pfeffer, Tomaten, Kapern, Mozzarella, Kirschtomaten, Butter und Semmelbröseln vorsichtig vermengen. Die Masse auf das Fischfilet geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 20 Min. backen.

Das Backblech aus dem Backofen nehmen und das Filet auf Tellern anrichten.

Guten Appetit!

.
Quelle: Norwegian Seafood Council
.
.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s